Many thanks to Hanzík for the Czech translations!

tcc-case-title
leicht geeky  leicht geeky

Fall 61

Schwere

Die Java-Meisterin Suku betrat die Kammer des obersten Abts des Spinnen-Clans; ein ihr untergebener Mönch trat ebenfalls ein. Sie verneigten sich.

Suku sprach zum Abt: „Letzte Woche wurde ich angewiesen, das Datenvisualisierungs-Modul vollständig neu zu implementieren, dessen lange Tentakel sich durch jede Öffnung in unser System eingeschlichen haben. Ich bat um sieben Entwickler aus verschiedenen Fachgebieten, so dass die Überarbeitung in einem Schritt erfolgen konnte. Doch habt Ihr mir nur diesen einen Mönch zugewiesen.“

Der Abt erwiderte: „Wir können nicht sieben Entwickler zur selben Zeit entbehren. Anstelle dessen wird diesem Mönch erlaubt, die Arbeit in sieben Durchgängen zu erledigen. Als Gegenleistung für diese Nachsicht muss er das System stabil halten, da es viele neue Features gibt, die wir während dieser Zeit an unsere Nutzer ausliefern wollen.“

Suku nickte dem Mönch zu, der seine Hand öffnete und eine Wolke roten Pulvers direkt in das Gesicht des Abtes blies. Der Abt keuchte überrascht, wobei er unbeabsichtigt tief einatmete. Sofort brach er an seinem Schreibtisch zusammen.

Der Abt erwachte in einer dunklen, steinernen Grube. Eine einzelne Kerze brannte an seiner Seite. Als sich seine Augen an das Zwielicht gewöhnt hatten, wurde er eines Zettels gewahr, der an die Falltür über ihm geheftet war:

Ein Felsen, sieben mal so schwer wie Ihr
ruht oben auf der Tür, und hält sie zu.
Doch tröstet euch —
Ihr dürft ihn so langsam heben wie ihr wollt.
Topics...  planning, management